Areca Palme Angebot

Die Arekapalme ist eine wunderschöne Zimmerpflanze, die ursprünglich aus Madagaskar stammt. Es ist ganz einfach, Ihre Palme im Haus zu pflegen. Achten Sie nur darauf, dass Sie Ihre Arecapalme nicht zu viel Wasser geben und sie regelmäßig auf Insektenbefall kontrollieren. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wie Sie Ihre Areca-Palme am besten pflegen, dann lesen Sie diesen Artikel weiter.

Pflege der Areca-Palme

Wenn Sie diese Palme zu stark bewässern, stirbt sie mit großer Wahrscheinlichkeit ab. Seien Sie also sparsam und vorsichtig beim Gießen. Es ist ratsam, die Erde Ihrer Pflanze im Herbst und Winter austrocknen zu lassen, bevor Sie sie wieder gießen. Testen Sie den Boden, indem Sie mit dem Finger fühlen, ob sich der Boden feucht anfühlt. Wenn sich die ersten zwei Zentimeter der Erde feucht anfühlen, ist es noch nicht an der Zeit, die Palme zu gießen. Warten Sie in diesem Fall ein oder zwei Tage und prüfen Sie erneut.

Im Frühjahr und Sommer ist es wichtig, dass die Pflanze nicht austrocknet. Halten Sie die Erde feucht, aber achten Sie darauf, die Pflanze nicht zu ertränken.

Diese Pflanze ist sehr empfindlich gegenüber Fluorid, das in einigen Trinkwassern enthalten ist. Wenn Sie in einem Gebiet leben, in dem dies der Fall ist, ist es am besten, wenn Sie Ihre Pflanze mit einer Flasche gießen. Alternativ kann auch Regenwasser von draußen aufgefangen und zum Gießen der Palme verwendet werden.

Das richtige Futter und Licht für die Areca-Palme

Füttern Sie Ihre Arekapalme nur im Frühjahr und Sommer. Am besten verwenden Sie eine spezielle Palmendüngung oder eine normale Zimmerpflanzendüngung. Den richtigen Nährstoff für Ihre Pflanze zu finden, kann eine Frage von Versuch und Irrtum sein. Schließlich mag Ihre Areca-Palme einen hellen Platz. Wählen Sie also einen sonnigen Platz in Ihrem Wohnzimmer und halten Sie Ihre Palme bei Laune.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.